Dienstag, 11. April 2017

Fit in 30 Tagen: Englisch - Langenscheidt Verlag

Perfektes Rüstzeug für den nächsten Urlaub und Co.

Die Langenscheidt Reihe „Fit in 30 Tagen“ hält ganz eindeutig, was der Name verspricht. Es handelt sich hierbei um Sprachkurse, die ideal dazu geeignet sind, eigene Fremdsprachenkenntnisse aufzufrischen, z.B. wenn eine Reise ansteht. Für die Niveaustufen A1-A2 besonders empfohlen richtet sich der Inhalt insbesondere an erwachsene Selbstlerner, deren autodidaktisches Training bestmöglich unterstützt werden soll. Schritt für Schritt werden die Lernenden durch einzelne Übungen begleitet und erhalten vielfältige Hilfen während des Lernprozesses.

Die Trainingseinheit besteht aus einer Konzipierung für 30 Tage. Nach einem einführenden Lerntypentest startet der erste Tag ganz locker mit allgemeinen Hinweisen zum optimalen Erlernen einer Fremdsprache bzw. zum optimalen Ausbau bisher vorhandener Kenntnisse. Ab dem zweiten Tag begleiten die Lernenden die aus Stuttgart stammende, junge Frau Paula, ein fiktiver Charakter, die aus beruflichen Gründen einige Zeit in London verbringt. Die Geschichte rund um ihre Erlebnisse bietet eine gute Orientierungsgrundlage für die einzelnen Themen und stellt zugleich den roten Faden innerhalb dieses Kurses dar.
Sehr von Vorteil sind die alltagsnahen Bereiche, die hier thematisiert werden. Denn natürlich muss Paula wissen, wie man sich vorstellt, wie man sich beim Einkaufen oder im Restaurant weiterhelfen kann, wie eine Reise geplant oder neue Kontakte geknüpft werden können, wie Telefonate geführt oder Freizeitaktivitäten gestaltet werden, um nur eine kleine Auswahl zu nennen.

Pro Tag gilt es, sich mit einem Themenbereich und dem dazugehörigen Text zu beschäftigen. Sehr von Vorteil ist dabei, dass der englischsprachige Text, der sich auf der rechten Seite des Buches befindet, immer auch auf der linken Seite auf Deutsch abgedruckt vorliegt. Außerdem sind die Texte mit ca. einer halben Seite nicht zu lang, sodass keinerlei Überforderung entsteht. Die Texte sind zudem keine Prosastücke, sondern Dialoge, die das Ganze sehr authentisch werden lassen. Passend zu diesen Gesprächen abgestimmt finden sich auf den folgenden Seiten Zuordnungsübungen, Lückentexte oder Ankreuzaufgaben, wenn es z.B. - wie im Rahmen der Übungen zu Tag zwei – um Verbformen des Wortes „to be“ geht, korrekte Möglichkeiten der Verneinung oder die Nutzung der Pronomen. Abgerundet werden die kleinen Kapitel pro Tag jeweils von einem Kulturtipp auf Deutsch. Hier geht es um interessante Zusatzinformationen, z.B. zu Eigenheiten des Berufslebens, zu Sport oder dem Gesundheitswesen in Großbritannien, Besonderheiten der Pubs, etc.

Neben dem ebenso optisch sehr abwechslungsreich und ansprechend gestalteten wie didaktisch durchdachten Begleitband enthält dieser Kurs zwei Audio-CDs mit allen Dialogen und Hörübungen sowie einer MP3-CD.
Sehr hilfreich ist es, dass die Dialoge in einem normalen Sprechtempo, aber auch mit einer verlangsamten Geschwindigkeit gehört werden können. Gerade für schwierigere Texte bietet sich diese Gelegenheit idealerweise an. Im hinteren Teil des Begleitbandes befinden sich zusätzliche Hilfen, z.B. ein umfangreiches Wörterverzeichnis, eine Kurzgrammatik, eine Liste der unregelmäßigen Verben und natürlich alle Lösungen zu den jeweiligen Lernportionen.

Hier fällt es sehr leicht, dem vorgeschlagenen Lernkonzept zu folgen und sich jeden Tag einer Lektion zu widmen. Innerhalb von nur einem Monat hat jeder Leser einiges dazugelernt und fühlt sich perfekt vorbereitet auf den eigenen Aufenthalt im englischsprachigen Ausland. Besser geht’s nicht und daher überaus zu empfehlen! 

5 Sterne! 

Weitere Infos bei Langenscheidt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen