Freitag, 27. November 2015

Mach mir den Garten, Liebling! - Ellen Berg

„Wenn ich an einer Überdosis Koffein sterbe, bin ich dabei wenigstens wach.“ 



Platzmangel, unmotivierte Mitarbeiter und allgemeine Lustlosigkeit beherrschen die Great Fun Connection, ein kleines Unternehmen, das sich der Produktion von Geschenkartikeln gewidmet hat. Und dennoch träumt die ebenso sympathische wie gewitzte Protagonistin Luisa Fröhlich davon, genau hier als Geschäftsführerin einzusteigen. Denn mit ihr in der Leitung des Unternehmens bestünde schließlich die Chance, neuen Wind zu verbreiten und neue Wege zu gehen, da ist sie sich sicher. Voller Elan möchte sie sich ihrer neuen Aufgabe stellen, doch am Tag ihrer erhofften Beförderung kommt alles ganz anders.

Zutiefst frustriert muss Luisa nicht nur die berufliche Niederlage einstecken. Auch privat kündigt sich ein weiterer Tiefpunkt an, als ausgerechnet sie, die noch nicht einmal Topfpflanzen besonders gut leiden kann, damit beauftragt wird, sich um den Schrebergarten ihrer Tante zu kümmern. Nach einem anfänglichen Sträuben gegenüber der neuen Aufgabe und diversen, interessanten Bewältigungsstrategien erweist sich das Gärtnern immer mehr das Gegenteil eines allzu harten Loses und Luisa beginnt allmählich, Gefallen daran zu finden.

Ellen Berg liefert ihrer Leserschaft mit dieser Lektüre kurzweilige Stunden entspannter Unterhaltung voller Humor und Wortwitz. Ungewöhnliche Nachbarn, unumgängliche Friedhofsgärtner und ungeahnte Kreativitätsausbrüche kreisen um die Themen gescheiterter Lebensträume, Karrierebestrebungen sowie sich neu eröffnender Perspektiven und den dahinter versteckten Möglichkeiten. Eine schöne, empfehlenswerte Geschichte für zwischendurch, die man am besten im eigenen Garten genießt.

4 Sterne! 

Weitere Infos bei atb.

Kommentare:

  1. Ich mag ihre Bücher auch sehr (^.^) Wie du schon sagst, es handelt sich dabei immer, um kurzweilige Stunden entspannter Unterhaltung.

    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, ich fand das Buch auch super. Es war mein erstes Ellen Berg-Buch, aber bestimmt nicht mein letztes. Ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich deine Rezension unter meiner verlinkt habe. Du kannst es dir HIER anschauen.

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen