Freitag, 23. Oktober 2015

black stories: Bibel Edition - Johannes Bartels

Lügen, Verrat, Betrug, Mord … 



Die Bibel steckt voller spannender Kriminalgeschichten und erzählt von so mancher überaus kuriosen Begebenheit. Johannes Bartels, Jugendpfarrer und Referent für Jugendevangelisation in Sachsen, hat eine Sammlung von 50 solch rätselhafter Ereignisse zusammengestellt. Dabei geht nicht nur um längst bekannte Geschichten, wie z.B. die Vorfälle im Garten Eden oder der erste Gewaltakt rund um Kain und Abel. Vielmehr wurden hier auch solche Fälle mitaufgenommen, die für die meisten Spieler gänzlich unbekannt sein dürften und gerade deswegen für jede Menge Unterhaltungspotenzial sorgen. Empfohlen wird das Spiel für alle ab 12.

Es handelt sich hierbei um eine besondere Art des Kartenspiels. Auf jeweils einer Rätselkarte befindet sich der Text zu einer „Black Story“. Nach dem Vorlesen der Hintergrundinformationen gilt es für die Mitspieler, das jeweilige Rätsel schnellstmöglich zu lösen. Beispielsweise berichtet eine „Black Story“ von dem Auffinden eines Toten in Jerusalem, an dessen Gürtel sich ein leerer Geldbeutel befand.
Die Ratenden haben es allerdings nicht allzu leicht, denn sie dürfen lediglich solche Fragen stellen, die sich ausschließlich mit „Ja.“ oder „Nein.“ beantworten lassen. Es ist also strategisches Vorgehen gefragt, verbunden mit der gezielten Konzentration auf den jeweiligen Fall. Die entsprechende Lösung befindet sich auf der Rückseite der Karten, die auf beiden Seiten mit ansprechenden, farbigen Illustrationen versehen sind.

Das Spiel eignet sich schon für eine Teilnehmerzahl ab zwei und kann beliebig lange gespielt werden. Es eignet sich insbesondere für die kirchliche Kinder-und Jugendarbeit, lässt sich aber auch im Rahmen des Unterrichts einsetzen, wenn es etwa um lockere Stunden vor Ferienbeginn geht, oder aber auch innerhalb der ein oder anderen Vertretungsstunde.

Fazit: Eine gelungene Art, Kinder und Jugendliche für die Bibel zu begeistern und gleichzeitig soziale Interaktionsprozesse im Team zu fördern. Sehr unterhaltsam, sehr zu empfehlen! 

5 Sterne! 

Weitere Infos beim moses-Verlag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen