Freitag, 5. Juni 2015

Hilfe, ich hab Grundschule! - Françoise Hauser



 „IGLU, die:
Wenn Sie bei diesem Wort noch an den Nordpol und seine Bewohner denken, dann ist Ihr Kind wahrscheinlich gerade erst eingeschult worden. Die Abkürzung steht für Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung […]“
_
Classroom-Management, Clustering, graphomotorische Schädigungen und PES?
Neben Nutellabrot und Schulranzen, Mäppchen und Lehrerkonferenzen sind es vor allem diese und viele weitere Fachausdrücke, die dafür sorgen, dass der Gang durch die Tore der Grundschule für viele Eltern zugleich den Eintritt in ein bisher unbekanntes Paralleluniversum ungeahnter Möglichkeiten bedeutet. Und schneller als gedacht kommt es nicht nur in der direkten Konfrontation mit den Lehrern zur völligen Orientierungslosigkeit.
_
Um die Auseinandersetzung mit grundschulpädagogischen Fachtermini erfolgreich zu bewältigen, bietet Françoise Hauser in diesem Grundschul-ABC eine umfassende Zusammenstellung aller wichtigen Begriffe. So wird es nicht nur möglich, beim nächsten Elternabend durch die Kenntnis relevanter Hintergrundinformationen aus dem Bereich der Grundschule zu glänzen, sondern vielmehr das eigene Unbehagen zu überwinden, wenn es um das Thema Schule geht.
Denn das Überlebens-ABC für Eltern überzeugt sowohl in der Fülle der Informationen als auch und insbesondere in der herrlich humorvollen Herangehensweise der Autorin.
_
In alphabetischer Reihenfolge werden ausgewählte Begriffe präsentiert und ebenso leicht verständlich wie wunderbar unterhaltsam erläutert. Zum Schmunzeln brachten mich vor allem die Ausführungen zur Zeugnissprache sowie zu den verschiedenen Lehrer- und Elterntypen.
_
Fazit: Eine informative, kurzweilige Lektüre, die neben Eltern sicher auch Grundschulpädagogen empfohlen werden kann, als privates Lesevergnügen oder auch als Geschenk.

5 Sterne! 

Weitere Infos bei Herder!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen