Montag, 12. November 2012

Nicht schlank? Na und! - Angelika Diem


Was wäre anders, wenn ich schlank wäre? - Alles würde sich ändern, dachte ich lange und so denken wohl viele Übergewichtige. Mit einem Schlag wäre ich alle Probleme los. Gesundheitlich wie sozial und beruflich, alles wäre auf einmal leichter und besser.“
_
An das heutige Schönheitsideal sind grundlegende Hoffnungen eines glücklichen, gelingenden Lebens gebunden. Erfolg sowohl im Beruflichen als auch Privaten scheinen den Schlanken geradezu garantiert. Daher sind gut gemeinte Ratschläge nahezu omnipräsent, die auf verschiedenste Weise zu einer schlanken Linie verhelfen wollen. Man denke beispielsweise an die zahlreichen Diätpläne aller Art, sei es die Kartoffeldiät, die Apfeldiät oder die Hollywood-Diät, mit denen uns die Werbung alltäglich konfrontiert.
_
Angelika Diem macht Schluss mit diesen typischen Vorurteilen und falschen Träumen. Ihr Text ist ein mutiges Plädoyer gegen den Schlankheitswahn und zugleich eine Sensibilisierung für die bewusste Wahrnehmung des eigenen Körpers und seiner Bedürfnisse im Hier und Jetzt. Diem beschäftigt sich mit verschiedenen Themen des Alltags und Fragen, denen sich wohlbeleibtere Personen früher oder später stellen müssen: Wie gehe ich mit meinem eigenen Körper um? Wie nehmen mich andere wahr? Und wie lässt sich meine Situation verbessern? Neben praktischen Hinweisen zur Steigerung des Selbstbewusstseins, etwa durch Formulierungshilfen zum erfolgreichen Kontern oder Ratschlägen zum äußeren Erscheinungsbild, geht es insbesondere um die Bereiche Gesundheit und allgemeines Wohlbefinden. Die Autorin gibt Hinweise dazu, wie man es schafft, Essen nicht als letzten Rettungsanker bei Aufregung zu betrachten, bewusst einzukaufen und gesund zu kochen. Ebenso finden sich Fitnesstipps für den Urlaub, Erfahrungsberichte zu Wii-Fit als Trainingsmethode sowie Methoden zur Nutzung des häuslichen Umfelds zum Abdecken des täglichen Bewegungsbedarfs. Besonders interessant sind die Beiträge zum richtigen Sitzen, gesunden Schlafen, zur Wohnungseinrichtung, Stilberatung oder zum Mobbing. Des Weiteren erhalten Leser Hinweise zu weiterführenden Links sowie eine Vielzahl interessanter Film- und Literaturtipps. Sehr gelungen sind die im Text vielfach eingeschobenen Experteninterviews, zu denen u.a. Diätologen, Internisten und Physiotherapeuten gehören. Sie beantworten Fragen zum Muskelaufbau, zum Sättigungsempfinden, zur empfohlenen Ernährung und viele weitere.
_
Der Text mischt Elemente der Ratgeberliteratur mit autobiographisch gefärbten Erfahrungen, Expertenwissen mit subjektiven Meinungen. Jeder relevante Alltagsbereich ist in einem eigens dafür vorgesehenen Kapitel vertreten. Insgesamt ist der Text gut nachvollziehbar und angenehm zu lesen. Er kann dazu verhelfen, neue Perspektiven zu gewinnen.
_
Fazit: Eine gelungene Kombination interessanten Expertenwissens mit persönlichen Erfahrungen der Autorin selbst, die auf dem Weg zu mehr Selbst- und Körperbewusstsein eine Vorbildfunktion einnimmt. Der Leser wird eingeladen, sich hieran zu orientieren.

4 Sterne! 

1 Kommentar:

  1. das klingt nach einem wirklich tollen Buch! Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen