Sonntag, 18. November 2012

Ich durchschau dich! - Leo Martin


Menschenkenntnis bedeutet, dass man andere treffsicher einschätzen kann. Manchmal hat man dafür nur den Bruchteil einer Sekunde Zeit. Wird er abdrücken oder nicht...? Nur wer andere im Alltag durchschaut, wird auch in einer Extremsituation das Richtige tun.“
_
Ein fundiertes Wissen im Bereich der Menschenkenntnis und die Fähigkeit, andere punktgenau einschätzen zu können ist nicht nur die Voraussetzung, Extremsituationen zu meistern, sondern vielmehr im Alltag zu bestehen. Leo Martin präsentiert in diesem Nachfolgeband zu „Ich krieg dich.“ mustergültige Schlüssel zur erfolgreichen Kommunikation und Analyse menschlichen Verhaltens. Dabei stützt er sich auf eigenes Wissen sowie praktische Erfahrungen, beides erworben durch die Tätigkeit als Geheimagent und Experte für organisierte Kriminalität. Ausgehend von einem brisanten Fall mit dem Verdacht auf illegalen Menschenhandel stellt Martin die bekanntesten Techniken eines Agenten vor. Dem Leser wird dabei deutlich gemacht, worauf es in der jeweiligen Situation wirklich ankommt und welche Entschlüsselungsstrategien klärend sein können.
_
Wesentliches Ziel der Analyse eines Gegenübers ist es, die vielfach in unseren Köpfen existierenden Vorurteile auszublenden und stattdessen Kategorisierungsverfahren zu nutzen. Demnach lässt sich menschliches Verhalten in die Rolle des Machers, des Kontakters oder des Analysten einordnen. Grundeinstellungen entsprechen entweder dem Weitwinkel- oder Lupentyp. Weitere Modelle wären die des Schema-F-Typs oder des Schema-Felx-Typs. Die Nennung grundsätzlicher Merkmale macht es einfach, solche Rollenmuster auch im Alltag zu erkennen und entsprechend zu reagieren, sei es in der Konfrontation mit dem Chef, dem eigenen Partner, Freunden oder Nachbarn.
Zahlreiche Tests helfen u.a. dabei, sich selbst besser einschätzen zu lernen, um so etwa die eigene Motivationsrichtung bewusster wahrzunehmen. Praktische Übungen leiten dazu an, das zuvor theoretisch angeeignete Wissen in die Tat umzusetzen, um es dann in der Anwendung zu trainieren und zu optimieren. Insgesamt ist der Text angenehm lesbar. Zudem werden während der Lektüre die Kompetenzen des Autors spürbar, der ohne jeden Zweifel über einen Themenbereich schreibt, der ihm bestens vertraut ist. Als Leser lernt man letztlich nicht nur Grundsätzliches zum Durchschauen anderer, sondern erhält ebenso gewinnbringende Denkanstöße zur Analyse eigenen Verhaltens.
_
Fazit: Eindeutig ein Buch, das die Perspektiven weitet und zu einem positiven Erkenntnisgewinn beiträgt. Gerade für all diejenigen zu empfehlen, die besonders häufig auf die Kommunikation mit anderen angewiesen sind oder die durch eine gelungene Einschätzung anderer möglichst hohe Erfolge erzielen möchten. 

5 Sterne! 

Weitere Infos bei Ariston! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen