Montag, 23. Juli 2012

Good Morning Dornröschen - Daniela Kögler


„Mir ist nun klar, dass ich dringend etwas für meine innere Ausgeglichenheit tun muss. Zu viele unnötige Gedanken kreisen in meinem Kopf. Zu viele Banalitäten, über die ich mich aufrege. Und da hilft auch kein Mann raus. Im Gegenteil. Ich brauche kein Date, sondern ein Update.“
_
Daniela ist mit ihrem Leben alles andere als zufrieden. Und das obwohl sie es eigentlich sein müsste. Schließlich hat sie neben Familie und Freunden einen Job und lebt in geordneten Verhältnissen. Doch vielleicht ist es genau das: Die Tristesse des Alltags, die sie nicht rundum glücklich werden lässt. Um ihre Situation zu ändern, bleibt nur noch eine Möglichkeit: Die junge Frau fasst den mutigen Entschluss, einfach alles hinter sich zulassen. Ohne an etwaige Konsequenzen zu denken, macht sie sich auf die Reise nach München, wo alles besser werden soll. Und tatsächlich scheint sich der Schritt gelohnt zu haben. Denn niemand anderes als ein Designer findet Gefallen ihr. Ist das der Beginn eines neuen, besseren Lebens?
_
Abgesehen von spontanen Entscheidungen und außergewöhnlichen Jobs berichtet die Autorin von Themen, mit denen sich jede Frau beschäftigt. Wie finde ich den richtigen Partner? Was tut man bei einem ersten Date? Wie sollen Enttäuschungen verarbeitet werden? Neben der Suche nach Mr. Right wird außerdem die Frage nach Glück, Zufriedenheit und Selbstfindung bearbeitet.
Alles in allem also ein gutes Thema, das leider nur mittelmäßig umgesetzt wurde.
_
Viel zu oft ist im Text ein bloßes Kombinieren von Umgangssprache, Redewendungen und Floskeln zu erkennen. Für meinen Geschmack wird auch zu oft auf das Repertoire von Flüchen zurückgegriffen. Ist das ein modernes Dornröschen?! Als weniger gelungen präsentiert sich außerdem die Gliederung der einzelnen Kapitel, die den Text sperrig werden lässt. Auch der Mix aus wirren Gedankenspielen und der Äußerung spontaner Emotionen erschwert den Lesefluss. Das gesamte Buch gleicht einem inneren Monolog, zu dem man erst einen Zugang finden muss.
_
Fazit: Erste Schreibversuche eines jungen Models in Tagebuchform, die verbesserungswürdig sind. Sicher geeignet für treue Daniela Fans.

3 Sterne!

Weitere Infos beim fhl-Verlag! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen