Samstag, 2. Juni 2012

Nasenduscher - Tim Boltz


„No. This is the truth. I have problems with my nose. And this is salt. It helps me to breath.“
_
Dank Tim Boltz dürfen wir das sympathische Weichei Robert Süßemilch wieder einmal durch die Höhen und Tiefen des Alltagslebens begleiten. Und gerade der Bereich des Alltäglichen bereitet unserem Protagonisten im Fortsetzungsband zu „Weichei“ massive Probleme.
Mit seiner Freundin Jana führt er mittlerweile eine intakte Beziehung, sie leben sogar zusammen in einer Wohnung.
Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht der drohende Rausschmiss. Denn die Beiden haben sich darauf eingelassen auf Romeo aufzupassen, den Kater von Janas Chef. Um die Mietvereinbarungen nicht zu übergehen, spielen sie kurzerhand die Eltern eines imaginären Babys: Bridget-Mathilda. Und damit nicht genug. Zusätzlich kam es zu einem schweren Angriff auf Roberts Gesundheitszustand. Diverse Allergien lassen ihn fast schon wie einen Abhängigen am Ende seiner Tage aussehen. Der Schicksalsschlag einer solchen Diagnose trifft ihn wegen der neu gewonnenen Verantwortung für Romeo umso härter, denn neben Pollen und Milch gehören nun auch Katzenhaare zu den Übeltätern. Nach gescheiterten Versuchen mit Dampfbädern und Medikamenten eine Besserung zu erreichen, sieht Robert inmitten all dieser Probleme nur noch einen Ausweg: Eine klimatische Veränderung, die ihm das Atmen erleichtern soll. Der junge Mann bucht sofort eine achttägige Kreuzfahrt zu den Bahamas, Startpunkt der Reise ist Miami.
_
Doch was Robert nicht weiß: Zum Zeitpunkt der Buchung befindet ich Jana schon längst auf einer Geschäftsreise und hat Mann und Kater alleine zurückgelassen. Da eine Stornierung ausgeschlossen ist, sieht Robert nur einen Ausweg: Einen Blinden spielen und mit Kater Romeo als Blindenhund in die USA einreisen. Dieses Wagnis zieht er auch erbarmungslos durch. Schwierigkeiten und jede Menge aberwitzige Begebenheiten scheinen damit schon vorprogrammiert...
_
Boltz präsentiert uns in diesem Werk eine ebenso mutige wie flexible und kreative Hauptfigur, die man dank ihrer liebe- und humorvollen Art sofort ins Herz schließt. Skurrile Situationen meistert sie mit Witz und Pravour. Durch die Kombination aus ironisch-sarkastischen Passagen mit unvorhergesehenen Wandlungen innerhalb der Geschichte lässt es sich nicht vermeiden, während der Lektüre mehrfach laut zu lachen. Ein herrliches Vergnügen.
_
Fazit: Ein Text zum Entspannen und Abschalten, dabei überaus humorvoll und erheiternd! Sehr zu empfehlen!

5 Sterne! 

Weitere Infos hier! 

Kommentare:

  1. ich mag dein blog sehr ! :)

    was würdest du vom gegenseitig folgen halten ? ♥
    würde mich sehr freuen :)!

    liebe grüße,
    http://saleykamarian.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. danke dass du meinem blog folgst :) hat mich sehr gefreut.
    ich finde deinen blog super, sowas hab ich vergeblich gesucht.

    AntwortenLöschen
  3. @Ronja: Herzlichen Dank dir für die lieben Worte!

    AntwortenLöschen
  4. ich bin entzückt ! jeder neue leser meines blogs macht mir freude :) vielen dank und einen schönen abend noch ! lieben gruß anna maria !

    AntwortenLöschen
  5. looks good, great review.
    and I wanna let you know that I'm having a Summer Fun Giveaway : ) Hopefully you enter!

    AntwortenLöschen
  6. Toller Blog! Gefällt mir echt sehr gut :)

    Lust auf gegenseitiges Verfolgen? <3
    würde mich freuen
    :)

    http://kleiderhauli.blogspot.de

    AntwortenLöschen