Mittwoch, 6. Juni 2012

Erfolgreich als freier Journalist - Svenja Hofert

„Journalist zu sein – das ist für viele junge Leute ähnlich reizvoll wie Schauspieler, Schriftsteller, Musiker. Doch die Nachfrage ist groß, das Angebot rar. Vor allem fest angestellte Positionen gibt es wenige.“
_
Um sich als freier Journalist erfolgreich auf dem Markt positionieren zu können, bedarf es vor allem der richtigen Strategie. Wie eine solche aussehen kann, präsentiert Svenja Hofert. Sie ist neben ihrer journalistischen Tätigkeit als Beraterin von Freiberuflern und Angestellten in der Medienbranche tätig und verfügt somit über ein umfassendes Wissen, das sie in diesem Band mit ihren Lesern teilt.
Neben leicht verständlichen Schilderungen und vielen Beispielen sind es besonders die konkreten Insiderinformationen und zahlreichen Checklisten, die diesen Ratgeberband so wertvoll machen.
_

Der erste Schritt auf dem Weg in ein erfolgreiches Berufsleben als freier Journalist ist eine gut durchdachte in sich stimmige Strategie, kurz ein eindeutiges Statement. Es gilt, die Entscheidung für ein Interessensgebiet, einen Ressort zu treffen und sich in diesem Bereich einen Namen zu machen. Denn Marketing gilt längst nicht mehr nur für Produkte. Auch die Anbieter einer Dienstleistung sollten sich vor allem in Hinblick auf die wichtige Rolle, die digitale Medien in unserer heutigen Zeit spielen, als Person vermarkten. Dazu zählt nicht nur eine ansprechende Internetpräsenz, sondern vielmehr auch Alltägliches wie das eigene Auftreten während Kongressen oder ähnlichen Veranstaltungen. Gezielte Formulierungen in der Begegnung mit Anderen können dabei helfen, einen möglichst positiven Eindruck von der eigenen Person bei einem potenziellen Auftraggeber zu hinterlassen. Hofert gibt allerdings auch Hinweise zur effektiven Vermarktung der eigenen Website. Zudem stellt sie den Begriff der Suchmaschinenoptimierung vor und erläutert wesentliche Prinzipien der Netiquette.
_
Sukzessive lernen die Leser dieses Bandes, die bisherigen Ratschläge in die Tat umzusetzen. Interessante Hintergrundinformationen bietet die Autorin zu essentiellen Themen aus der Welt der Medien und des Marketing. Unter dem Stichwort Corporate Identity wird herausgestellt, wie die Transformation vom Menschen zur Marke werbetechnisch gelingen kann. Aufgezeigt wird ebenfalls, wie wichtig es ist, die Bedürfnisse des Auftraggebers zu kennen und eine genaue Zielgruppenanalyse durchzuführen, damit die Ergebnisse optimal auf den Anforderungen und Wünschen der Kunden entsprechen. Anhand einer Checkliste an ausformulierten Fragen lassen sich solche Analysen schnell und einfach durchführen.
_
Zuletzt sollte auf die vielfältigen Verzeichnisse hingewiesen werden, wie etwa das Adressverzeichnis für Journalisten. Als nützlich erweisen sich außerdem die Angaben im Literaturverzeichnis und die Auflistung einzelner Begriffe am Ende des Buches, wodurch eine gute Orientierung ermöglicht wird. Es kann schnell und effizient mit dem Buch gearbeitet werden und ist sowohl für angehende als auch bereits tätige Journalisten nur zu empfehlen!
_
Fazit: Lohenenswert, nützlich, sinnvoll und hilfreich!  

5 Sterne! 

Weitere Infos bei UVK!

Kommentare:

  1. Ich habe mich entschlossen, mein etwas anderes Leben aufzuschreiben.Es handelt von Krebs, bis zum Halbwaisen. Würde mich freuen über dein ein oder anderen Besuch.

    http://​ploetzlichhalbwaise.blogspot.de​/

    Mein Blog - Plötzlich Halbwaise -

    AntwortenLöschen