Montag, 12. März 2012

Ab heute: Erdbeerschorsch - Joachim Seidel


„Toni, merkst du noch was? Dein Leben kickt nicht mehr.“, mischt sich mein schlechtes Gewissen ein.“


Endlich ist es soweit! Eine neue Geschichte aus dem chaotischen Leben des Anton Hornig. Und im Vergleich zum ersten Band „Himbeertoni“ geht es nun ganz besonders rund! Dabei möchte Toni eigentlich nur eines: Ein zufriedenes Leben mit seiner geliebten Geliebten Ada und Mutter seiner beiden Kinder, der Zwillinge Max und Anniki. Kurzum: Er möchte glücklich sein. Und zwar ganz offiziell.

Darum macht er Ada nach all den Jahren nun einen Heiratsantrag. Romantisch, mit Ring, auf Knien … An jedes Detail hat er gedacht. Doch als Ada völlig überraschend ablehnt, gerät sein Leben aus der gewollten Bahn. Anton begreift, dass nichts so funktioniert, wie er es geplant hatte. Warum um alles in der Welt weigert sich Ada? Schließlich liebt sie ihn doch?

Adas Ablehnung ist allerdings erst der Anfang aller Probleme. Es droht der Verkauf der Mietwohnung, Freund Holgi wandelte die gemeinsame Band Remo Smash kurzerhand in eine The Doors-Nachspieltruppe um und Radu soll plötzlich abgeschoben werden. Auch der gemeinsame Familienurlaub auf der Insel Sylt endet desaströs. Wird Anton es schaffen, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen und vor allen Dingen: Wird der herausfinden, warum Ada so hartnäckig gegen eine Hochzeit ist?

Ein wunderbar spannender Roman von Joachim Seidel, dessen Charaktere man nur mögen kann: Der sympathische Anton, die geheimnisvolle Ade, der durchgeknallte Chaot Holgi und viele mehr. Sie alle versuchen, die Höhen und Tiefen des Alltags zu meistern. Der Text überzeugt durch eine Vielzahl ironisch sarkastischer Elemente, wie etwa die Himmelsszene, in der Anton kurzerhand glaubt, Gott begegnet zu sein, eine lustige Benjamin-Blümchen Autofahrt mit den Kindern oder ein Geburtstag im Plastikballparadies von Ikea. Zusammen mit den treffenden englischen Kapitelüberschriften und Songtextausschnitten aus Rock und Punk ist ein einmaliger Text entstanden, der an keiner Stelle langweilig wird. Am Ende wünscht man sich fast schon eine neue Fortsetzung.

Fazit: Rockiges Fortsetzungsstück, das alles beinhaltet, was Spaß macht: Eine gute Geschichte, liebenswerte Charaktere, Musik, Humor, Drama und Action. Beste Unterhaltung!

4 Sterne!

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für den Tipp. Wäre mir fast entgangen. Ich fand den ersten ganz lustig, deshalb gehört dieser hier einfach auch dazu. Tolle Rezi.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen