Montag, 2. Januar 2012

Ewiglich die Sehnsucht - Brodi Ashton



Sehnsucht nach der ewigen Liebe endlich wieder geweckt

-
"Jede Nacht ist Jack bei mir. Er legt sich neben mich, auf die Seite, den Kopf auf meinem Kissen. Ich nehme die gleiche Position ein und sehe ihn an. Er legt seine Hand auf mich. Ich sehe es, aber ich spüre es nicht. [...] Wir sind einen Atemhauch voneinander entfernt - und durch eine Welt getrennt."
_
Die 17jährige Nikki taucht Wochen nach ihrem plötzlichen Verschwinden wieder auf. Orientierungslosigkeit und Verwirrung schreibt man ihrem Drogenproblem zu. Hierin liegt sowohl für ihre Freunde als auch für ihre Eltern der Grund des Verschwindens. Doch was niemand zu ahnen scheint ist das dunkle Geheimnis des Mädchens. Denn Nikki verbrachte 100 Jahre in der Unterwelt, dem Ewigseits. Sie ließ sich zuvor von dem charmanten aber sehr gefährlichen Rockstar Cole verführen und folgte ihm in sein dunkles Reich. Dort ernährte er sich all die Jahre über von den Emotionen und Erinnerungen seines Opfers. Als nichts mehr von ihr übrig bleibt bis auf eine leere Hülle, gelingt es Nikki in ihre Welt zurückzukehren. Ziel ist es, sich in den sechs Monaten von ihren Liebsten zu verabschieden. Relativ schnell wird Nikki bewusst, dass sie doch nicht all ihre Erinnerungen verloren hat. Ein Name, ein Gedanke ist ihr in jenen 100 Jahren im Ewigseits im Gedächtnis geblieben. Es ist die Erinnerung an Jack, ihre große Liebe.
_
Es ist allerdings fraglich, ob Jack nach der langen Zeit der Trennung weiterhin zu Nikki stehen wird. Als Leser ist man regelrecht hin und her gerissen zwischen Jack und Cole, die zwei ganz unterschiedliche Typen von Beziehung repräsentieren. Wird Nikki ihrem Herzen folgen und um Jack kämpfen, obwohl die Situation ausweglos erscheint? Schließlich kann sie nur für eine kurze Zeit auf der Erde verweilen. Oder wird sie mit Cole zurückkehren ins Ewigseits, um dort mit ihm als Königin zu regieren? Um dem Schicksal einer Art Hölle zu entgehen, muss eine Entscheidung früher oder später getroffen werden. Dennoch steht für Nikki fest: Mit jedem Atemzug, mit jeder Faser ihres Herzens liebt sie nur einen und das ist Jack!
_
Brodi Asthon präsentiert ihren Lesern eine brisante hochdramatische Liebesgeschichte der besonderen Art. Sie spielt mit den Ebenen Realität und Fiktion, macht alte, mythische Erzählungen wie etwa Orpheus und Euridike oder aber auch Pluto und Persephone für den modernen Leser nutzbar und verbindet die Genres Liebesroman und Fantasy zu einem überzeugenden Gesamtbild. Entstanden ist eine Liebesgeschichte, die spannender nicht hätte sein können und ihre Leser in den Bann zieht. Was erträgt die Liebe? Welche Grenzen vermag sie zu überwinden? Wird sie in Ewigkeit bestehen?
Durch die Beschreibung aus der Sicht der Protagonistin sowie den häufigen Wechsel der Zeiten baut sich eine enorme Erwartungshaltung auf. Man muss einfach weiterlesen. Am Ende bleibt die Vorfreude auf den zweiten Teil, der vermutlich Anfang nächsten Jahres erscheinen wird.
_
Fazit: Liebe, Verrat, Enttäuschungen, Glaube, Treue und Mut - noch nie zuvor wurden all diese Komponenten einer Beziehung in eine solch spannende Geschiche verpackt.

4 Sterne!



Ein herzliches Dankeschön an Oetinger für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares sowie das dazugehörige Armband!

P.S.: Zur Zeit könnt ihr euch bei Lovelybooks als Testleser für diesen Titel bewerben!

Kommentare:

  1. Ich freue mich auch schon total auf den zweiten Band :-)
    Man musste nämlich wirklich immer weiter lesen!

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist sehr beliebt, merke ich. Danke für deinen Kommentar! :)

    AntwortenLöschen