Donnerstag, 29. Dezember 2011

Wie der Löwe ins Kinderbuch flog


Träume, Hoffnungen, Wünsche, ferne Länder, spannende Abenteuer, großartige Charaktere, verzauberte Orte und magische Erlebnisse. Das alles sind unverzichtbare Elemente der Kinder und Jugendbuchliteratur. Doch wie entstehen solche Geschichten? Was ist die Quelle der Inspiration und auf welche Weise arbeiten die Autoren, denen es auf überzeugende Weise immer wieder neu gelingt, die großartigsten, phantasievollsten Welten auf literarischer Ebene entstehen zu lassen?

Kurzum: Wie kam der Löwe und all jene anderen geheimnisvollen Gestalten ins Kinderbuch?

Endlich ist ein Titel auf dem Markt, der genau diese Fragen beantwortet.

_

Heidemarie Brosche und Antje Szillat, beide selbst erfolgreiche Autorinnen, ist es gelungen, eine Sammlung hochinteressanter Interviews und Erfahrungsberichte zusammenzustellen, die Einblicke geben in das kreative Potenzial des jeweiligen Kinder- und Jugendbuchautors. Jedem Künstler sind mehrere Seiten gewidmet. Dabei lassen die Autoren ihre Leser nicht nur an ihrem beruflichen Alltag teilhaben, sondern berichten vielmehr auch von ganz persönlichen Dingen und Erfahrungen.

Kalt gewordener Tee, Skizzen oder Strichzeichnungen, das Endergebnis, Dachkammern und erste Hilfe Maßnahmen bei Schreibblockaden sind hierzu zu zählen. Aber auch Arbeitsort, Vorgehensweise sowie Orte und Stücke, die ihnen selbst am Herzen liegen, werden zum Thema. Schließlich geht es nicht zuletzt auch im die eigene Kindheit, die nicht selten als Quelle der Inspiration ihrer Texte genutzt wird.

Manchmal ist es ein Bild, ein Name, ein Satz, eine Melodie, eine Gestalt, ein Tier, halt irgendetwas, das den Vorhang zur anderen Welt aufreißt und mich ruft. Meistens verschwindet es wieder und ich muss ihm folgen. Ich muss es jagen oder Rätsel lösen, um es wiederzufinden.“, so die Schilderung der literarischen Arbeit von Joachim Masannek, Autor der wilden Fußballkerle uvm. Und diese Jagd gelingt ihm und allen anderen Autoren, die sich in dem Buch vorstellen, immer wieder aufs Neue. Neben Autoren kommen zusätzlich auch Zeichner und Illustratoren zu Wort, die über ihren Alltag berichten. Wieder einmal sind sowohl erwachsene als auch jugendliche Leser dazu eingeladen, auf Entdeckungsreise zu gehen in der Welt der Geheimnisse im literarisch-künstlerischen Prozess. Damit erfüllt diese Sammlung das Kernziel eines Kinder- und Jugendbuches und ist zugleich ein hochinteressantes Repertoire unterschiedlicher Autorenpersönlichkeiten und ihrer Geheimnisse.

Dieses Buch ist eine Freude für Groß und Klein. Es beinhaltet wunderbare Einblicke in die Welt eines Schriftstellers, führt trotz der Gemeinsamkeit der Autoren individuelle Unterschiede vor Augen und beweist die kreative Vielfalt im Bereich der Kinder- und Jugendbuchliteratur.

Fazit: Einzigartiges Format mit einzigartigem Inhalt. Ein Schatz in jedem Bücherregal, für jeden Bücherfreund.

5 Sterne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen