Dienstag, 6. Dezember 2011

Für einen guten Zweck - Weihnachtsglanz



Für die Weihnachtsanthologie „Weihnachtsglanz − Ein Sack voll Geschichten“ haben sich 21 Autoren, darunter z.B. Dora Heldt, Anke Greifeneder oder Andreas Eschbach, zusammengeschlossen, um für den guten Zweck zu schreiben.
Entstanden ist eine Kurzgeschichten-Sammlung, die vielfältiger und interessanter nicht sein könnte.

Und das Beste: Der eigentliche Entstehungsgrund des Bandes sind caritative Zwecke.

Die Erlöse gehen zu gleichen Teilen an zwei gemeinnützige Einrichtungen: Writers in Prison, die verfolgte und inhaftierte Autoren unterstützen, die aufgrund kritischer Meinungsäußerungen zum Schweigen gebracht wurden, sowie den hannoverschen Hospizdienst Trauer-Fuchsbau, in welchem u.a. trauernde Kinder und Jugendliche betreut werden.


So profitiert letztlich Jeder. Die Leser von den guten Geschichten und gemeinnützige Institutionen durch die Erlöse.

Bestellt werden kann der Titel hier oder bei buecher.de, dem Apple iBookstore sowie dem Amazon Kindle Store.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen