Dienstag, 22. November 2011

5 Tage Liebe - Adriana Popescu


Mein Name ist Jonas Fuchs. Ich bin 29 Jahre alt. Und dies ist meine ganz persönliche Liebesgeschichte. Vielleicht ist sie nicht ganz so pompös wie die mancher großer Schriftsteller vergangener Epochen, aber dafür ist sie ehrlich. Sie ist schmutzig, süß, bitter und echt.“

_

Mit diesen Worten präsentiert Jonas die Besonderheit seiner Geschichte bereits im Prolog des Textes. Es ist die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe, die, wie viele andere Beziehungen, die beiden Partner vor eine Vielzahl von Problemen stellt. In diesem Fall sind es allerdings Probleme, mit denen man normalerweise eher selten konfrontiert wird. Denn Jonas' Auserwählte Maya ist nicht nur Stripperin, sondern auch Prostituierte, die er auf der Junggesellenparty seines besten Freundes kennen lernt und sich Hals über Kopf in sie verliebt. Maya übt nicht nur einen besonderen Job aus, sondern ist so ziemlich das Gegenteil zu dem eher ruhigeren, introvertierten Jonas. Sie ist laut, schrill und mutig. Trotz all der Unterschiede kommen sich die beiden immer näher und entgegen Mayas Bedenken wünscht sich Jonas nichts sehnlicher als eine Beziehung zu dieser Frau. Sie vertritt allerdings die Meinung, dass alle ihre Beziehungen maximal 5 Tage dauern, nicht länger. Es ist nun die Pflicht von Jonas, ihre Meinung zu revidieren. Die Frage ist allerdings, ob ihm dieser Versuch gelingen und er mit Maya glücklich werden wird.

_

Adriana Popescu greift die Pretty-Woman-Story wieder auf und überträgt sie in die heutige Zeit. Schonungslos berichtet die junge Autorin dabei von allen Hindernissen, denen sich eine junge Liebe in einer solchen Situation stellen muss. Es ist interessant zu sehen, wie der Protagonist diese Schwierigkeiten aus seiner Sicht schildert und wie er als Mann damit umgeht, seine Partnerin mit anderen teilen zu müssen. Als Leser wird man durch die Lektüre zusätzlich angeregt, über den eigentlichen Wert von Liebe im Gegensatz zu reiner Sexualität nachzudenken. Wie weit geht man für die große Liebe? Und ab wann gerät eine Anpassung an ihre Grenzen? Das Buch vermittelt in dieser Hinsicht weit mehr über die bloße Handlung hinaus.

_

Fazit: Eine interessante Geschichte, vor allem für Liebhaber der Pretty-Woman- Thematik. Interessant, spannend, dramatisch!

4 Sterne!

Weitere Informationen zum Titel: http://www.5-tage-liebe.de/

Kommentare:

  1. Danke für die Vorstellung, durch dich lerne ich hier immer wieder Bücher kennen, die ich im Laden wohl nicht anschauen würde.

    AntwortenLöschen