Montag, 2. Mai 2011

Romantik für Anfänger - Ron Markus


"Die wichtigste Regel beim Drehbuchschreiben lautet: Der wahre Charakter eines Menschen offenbart sich unter Druck."
_
Stell dir vor du bist Drehbuchautorin einer wahnsinnig erfolgreichen Telenovela mit dem schönen Titel Renata- Engel der Liebe. Du hast für deine Heldin eine kleine, perfekte Welt geschaffen, gekrönt durch tief empfundene Liebe mit abwechslungsreichen, unglaublich spannenden Ereignissen. Niemals würdest du dieses kreative Meisterwerk missen wollen, Stolz durchzieht deinen beruflichen Alltag und du bist richtig glücklich! Doch dann kommt das Schicksal um die Ecke und verpfuscht dein Leben.
_
Genauso ergeht es Charlotte, Protagonistin des Stücks. Schmerzhaft muss sie feststellen, dass der Hauptdarsteller der Serie und auch ihres Herzens sie belügt und betrügt. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf betrügt, denn die Zahl der heimlichen Schäferstündchen scheint nicht mehr nachvollziehbar. Und das alles hinter ihrem Rücken!
Parallel zu ihrem eigenen Leben entwickelt sich ihre einst so erfolgreiche Fernsehserie langsam aber sicher zu einem Flop mit massivem Quotenverlust. Das Schicksal scheint der jungen Frau gerade übel zuzusetzten, denn aus Gründen der tragischer Ironie soll sie sich nun darum kümmern, dass das Leben der Serie wieder spannender und besser wird, während ihr eigenes in Scherben liegt. Die lebensfrohe, aufgedrehte Huber Sabine, Vorsitzende des Renate-Fanclubs aus dem schönen Bayern soll ihr nun dabei helfen. Sie ist so fröhlich und immer bester Laune, dass es Charlotte schnell zu viel wird. Unfassbar, dass ihr Chef Friedhelm sie nötigte, die Dame bei sich zu Hause aufzunehmen. Eigentlich hat sie doch gar keinen Platz. Schließlich ist da noch Alex, ihr spezielles Trost-Betthüpferl. Doch auch er hält die ein oder andere Überraschung bereit. Charlotte ist am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Wird sie es in diesem Zustand ernsthaft schaffen, Renats Leben und auch ihr eigenes vor dem Untergang zu retten?
_
Eine herrliche Kombination unterschiedlichster Charaktere, die der Leser sofort ins Herz schließt. Besonders Charlottes Eigenart, Gedanken und Tagträumereien dem Ablauf eines Drehbuches anzupassen, ist sehr interessant und darf imText beschmunzelt werden. Auch der bayrische Dialekt ihrer neuen Partnerin der Huber Sabine, gepaart mit deren sich aufopfernden Ehemann Adi (Achtung Ironie) liefert Stoff für die ein oder andere lustige Situation. Nicht zu vergessen Chef Friedhelm mit seiner Freundin Susa, die allen das Leben schwer macht mit esoterischem Wischiwaschi. Der Text ist herrlich ironisch, humorvoll und steckt voller lustiger Überraschungen. Das erste Buch, bei dem ich ein lautes Lachen nicht unterdrücken konnte! Vielen Dank an den Autor für dieses wunderbare Lesevergnügen!
_
Von Anfang an hat mich auch das Cover dieses Buches sehr fasziniert. Zu sehen ist ein Pinguin, der mit seinen Fußspuren ein Herz im Boden hinterlassen hat. Er steht einsam am Rande dieses Herzens und blickt nach vorne. Vermutlich hält er Ausschau nach dem richtigen Partnerpinguin. Für diese Tiere ist es nämlich typisch, dass ein Pinguinpaar, einmal vereint, für das ganze Leben zusammenbleibt und sich nie wieder trennt. Selbst beim Verlust eines Pinguins durch Krankheit oder Tod suchen sie sich keinen neuen Partner. Es kann für sie immer nur diesen einen Partnerpinguin geben. Eine beneidenswerte Eigenschaft, von der die meisten Menschen noch einiges lernen können! Vor allen Dingen Charlottes EX-Freund mit seinem nicht gerade beispielhaften Pinguinverhalten. Die große Frage ist nun: Wird Charlotte schlussendlich ihren Partnerpinguin finden?
_
Fazit: Wer kennt einen Filmproduzenten? Von dieser Geschichte kann man nicht genug bekommen! Ich könnte gleich wieder von Vorne anfangen! Ein Wahnsinnsbuch, das alle Elemente eines guten Textes vereint und beim Leser alle erdenklichen Gefühle weckt, insbesonders den Humor. Ganz großes Kino! Kauft es massenweise und macht eure Freunde glücklich!

5 Sterne! - Lieblingsbuch

Vielen lieben Dank an Vorablesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen